Swords of Legends Online kommt im Sommer 2021 !

Swords of Legends Online (SOLO)


Völlig überraschend kündigt Publisher Gameforge ( Aion, Metin2, Tera, etc) ein neues MMO für Sommer 2021 an.


SOLO spielt in einer fernöstlichen Umgebung mit chinesische Mythen und Legenden. Es herrscht ein epischer Kampf zwischen den Mächten des Lichts und der Dunkelheit.

Nur der stärkste Krieger kann die Macht des legendären Schwertes entfesseln und das Böse besiegen.


Was wir aktuell schon wissen:

Solo wird als Buy to Play Titel erscheinen und kann schon jetzt in drei Editionen vorbestellt werden.

(Standart- 39,99€, Collector's- 99,99€ und Deluxe-Edition 59,99€)


Einmal gekauft kann es dann ohne Einschränkungen gespielt werden.


Eckdaten:

- Ingameshop mit kosmetischen Items wie Reittiere, Skins (keine Booster, etc)

- Reittier-, Kostüm- und Waffen-Skins werden für den gesamten Account freigeschaltet

- traditionelle, chinesische Story mit synchronisierten Zwischensequenzen

- Dungeons (5- 10 Spieler), Raids (10-20 Spieler)

Beide Modis skalieren dynamisch mit der Gruppe. Je mehr Mitspieler dabei sind, desto mehr Lebenspunkte sowie Boni erhalten die Gegner.

Das macht dieses System extrem flexibel was die Zusammenstellung der Gruppe angeht.

- tägliche Quests, Missionen, Weltbosse

- umfangreiches Housing

- diverse PvP Inhalte (3vs3, 5vs5, 15vs15), Open World Duelle

- klassische Rollenverteilung aus Tank, Heiler und DD

- fliegende Reittiere

- kein Genderlock


SOLO wird zunächst mit 6 verfügbaren Klassen starten:


Der Todesbringer (Reaper)

Die Todesbringer haben hinter den Schleier des Todes geblickt und können die Energie des Lebens manipulieren, in Verbündeten neue Kräfte wecken und tödliche Verletzungen heilen. Ihre Verbindung zu den Schatten erlaubt es ihnen, sich unbemerkt an Feinde heranzuschleichen.


Rollen: Nahkampf und Unterstützung

Waffe: Sensen

Video:Reaper Trailer


Pfade

Assassine (Nahkampf-DPS): Die Todesbringer verfügen über eine Reihe mächtiger Flüche und züchten giftige Kreaturen, um sie im Kampf einzusetzen. In der Dunkelheit lauern sie ihren Feinden auf, greifen blitzschnell an und mähen sie mit ihrer Sense gnadenlos nieder.

Okkultist (Unterstützung): Okkultisten können Nüwa um Unterstützung für ihre Mitstreiter bitten und ihnen übernatürliche Fähigkeiten verleihen. Sie sind außerdem imstande, Teile des von einem Verbündeten erlittenen Schadens auf sich selbst umleiten.



Der Berserker

Der Berserker fühlt sich im dichten Kampfgetümmel an vorderster Front am wohlsten. Sein gewaltiges Schwert setzt er gegen seine Feinde und zum Schutz seiner Verbündeten ein. Zur Unterstützung ruft er einen treuen Wolf an seine Seite. Je nach Situation kann er verheerenden Schaden austeilen oder sich wie eine undurchdringliche Mauer vor den Feind stellen.


Rollen: Tank und DPS

Waffe: Zweihänder

Video: Berserker Trailer


Pfade

Zerstörer (DPS): Mit schnellen und brutalen Schwertangriffen zwingen Zerstörer ihre Gegner in die Knie. Ihre Fähigkeiten erlauben es ihnen, Phantomkrieger zu erschaffen, die an ihrer Seite kämpfen.

Trunkenbold (Tank): Trunkenbolde verwenden einen medizinischen Wein, der ihnen einen unschätzbaren Vorteil im Kampf verschafft. Sie können sich die Kraft des Windes zunutze machen, um feindliche Angriffe abzublocken, oder einen Wolf beschwören, dessen Heulen Verbündete stärkt.



Der Schwertmagier

Schwertmagier vereinen tödliche Schwerttechnik mit mächtiger Magie und können Gegnern in jeder Distanz gefährlich werden. Schwertmagier sind nur für einen einzigen Zweck ausgebildet – ihre Feinde niederzustrecken, wo immer sie auch sein mögen.


Rollen: Nahkampf- und Fernkampf-DPS

Waffe: Schwerter

Video: Spellsword Trailer


Pfade

Schwertkünstler (Fernkampf-DPS): Schwertkünstler nutzen ihr Qi, um Schwerter fliegen zu lassen. Sie halten ihre Gegner mithilfe von Zaubern in Schach. Außerdem besitzen sie die Fähigkeit, sich zu magischen Schwertern zu teleportieren, die sie auf dem Schlachtfeld verteilt haben.

Klingensturm (Nahkampf-DPS): Die Kunst des Klingensturms befähigt Schwertmagier zu mächtigen Angriffen: In der Form eines Pentagramms angeordnete Schwerter können ihre Gegner betäuben. Sie können sich blitzschnell über das Schlachtfeld bewegen und hinterlassen dabei verwirrende Trugbilder für ihre Feinde.



Der Barde

Der Barde versteht es, die magische Klänge seiner Instrumente mit den Kräften der Natur zu kombinieren. Mit seiner außergewöhnlichen Magie kann er seinen Feinden aus der Entfernung zusetzen oder seine Verbündeten mit mächtigen Heilmelodien unterstützen. Alternativ können Barden ein Ungleichgewicht in den Kräften der Natur herbeiführen und so mächtige Elementar-Angriffe durchführen.


Rollen: Fernkampf-DPS und Unterstützung

Waffe: Saiteninstrumente

Video: Bard Trailer


Pfade

Dissonanz (Fernkampf-DPS): Dank ihrer virtuosen Fertigkeiten können Barden die Elemente nutzen und gezielt Effekte in ihre magischen Angriffe einflechten. Diese Symphonie aus Tönen und Elementen ist es, die die Seelenkraft des Barden so mächtig macht.

Harmonie (Unterstützung): Barden können Verwundete heilen, böse Geister vertreiben und ihre Mitstreiter vor Schaden bewahren. Sie umgeben ihre Alliierten mit schützenden Schilden oder hüllen sie in Eis, um tödliche Schläge abzuwehren.



Der Beschwörer

Die magischen Heilfähigkeiten des Beschwörers bedeuten oft den Unterschied zwischen Leben und Tod. Beschwörer sind jedoch nicht nur auf das Heilen beschränkt. Sie sind in der Lage, verheerenden Schaden anzurichten, wenn es die Situation erfordert. Zaubersprüche verleihen ihnen die Kontrolle über die Natur und wilde Kreaturen.


Rollen: Fernkampf-DPS und Unterstützung

Waffe: Himmlischer Stab

Video: Summoner Trailer


Pfade

Wut der Natur (Fernkampf-DPS): Die Beschwörer hetzen Geister auf ihre Gegner und können einen gleißenden Lichtstrahl bündeln, der ihre Feinde niederstreckt. Sie rufen den fuchsähnlichen Begleiter Mingshi oder die Kreatur Goldfeder herbei, um Kämpfe zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Nüwas Segen (Unterstützung): Beschwörer des Pfads „Nüwas Segen“ können eine Reihe von Zaubern wirken, die Verbündete kontinuierlich heilen. Sie rufen die heilende Fee Moluo zur Unterstützung herbei und befehlen ihr, bestimmte Fähigkeiten einzusetzen, wenn der Beschwörer in Schwierigkeiten gerät.



Der Speermeister

In jahrelangem, hartem Training hat der Speermeister seine Fähigkeiten perfektioniert, was ihn zu einem gefürchteten Gegner macht. Er erweist sich außerdem als verbissener Verteidiger seiner Verbündeten. Abgesehen von ihrem kämpferischen Geschick auf dem Schlachtfeld sind Speermeister begabte Ingenieure, die eindrucksvolle Maschinen herstellen.


Rollen: Tank und Nahkampf-DPS

Waffe: Speere

Video: Spearmaster Trailer


Pfade

General (Nahkampf-DPS): Speermeister bewahren auch in den härtesten Kämpfen einen kühlen Kopf und setzen gleichzeitig ihre Fähigkeiten todbringend ein. Mit ihren Speeren können sie Feinde in die Luft schleudern, während sie noch präzisere Schläge landen.

Phalanx (Tank): Durch den geschickten Einsatz seiner Rüstung wird der Speermeister zu einem lebenden Bollwerk, das Gegner ablenkt und Mitstreitern schützt. Der Speermeister kann vor sich einen Schildwall beschwören, der ihn und seine Verbündeten vor Schaden bewahrt.


Alle Klassen nochmal vorgestellt

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Story und Lore Trailer

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.